Aktuelles aus dem Netzwerk der Göttin

Alle Termine, Veranstaltungen, Kongresse, Workshops findest du im KALENDER


Göttinnen-Konferenz Wien: 31. Mai – 2. Juni 2018

Ein außergewöhnlicher Event, wenn du das weibliche Prinzip entdecken und den Geschmack von Frauenkraft erleben möchtest: Workshops und Vorträge zu altem Wissen und zukunftsweisenden Impulsen, Kunst, Musik, Tanz, Performances und Rituale, der Markt der Fülle und viele Möglichkeiten zur Vernetzung.

Göttin Holle im www

Am 27. August 2017 hat eine neue website, die die Göttin Holle in allen Facetten zum Thema hat, im Zeichen der Jungfrau und unter dem Skorpion-Mond das Licht der Welt erblickt.

Schöpferin dieser hoch informativen Seite ist die Historikerin und Matriarchatsforscherin Annette Rath-Beckmann, die den "Arbeits- und Forschungskreis zur Mythologie der Göttin Holle" gegründet hat.

Demnächst wird es auch ein Forum auf der Seite geben, in dem NutzerInnen zu einem selbst gewählten Thema, das natürlich in den Kontext passen muß, schreiben und eigene Texte einbringen können. www.goettin-holle.de

Despacho Prayer Bundle- Healing Tool der schamanischen Anden Tradition

Lerne dich mit Pachamama zu verbinden und in Harmonie zum Kosmos auszurichten. Finde Frieden in dir und manifestiere deine Wünsche.

In der Despacho-Zeremonie wird auf drei Ebenen, Unterwelt, Mittel- und Oberwelt gebetet. So wird jede Ebene unseres Daseins angesprochen. Pachamama- Mutter Erde- wird gedankt, ihr auf diesem Wege etwas zurückgegeben, denn die Gebete werden mit allerlei Leckereien, Blumen und anderen Zutaten gefüttert. Das bedeutet 1-2 Stunden Fülle und Dankbarkeit feiern. Du verbindest dich mit Pachamama und dem Kosmos und richtest dein Energiefeld neu aus. Eine sinnliche, naturverbundene Energiearbeit, die entspannt, manifestiert und so transformierend wirken kann.

Marion Klötzer in Hamburg bietet Despachos, Heilbehandlungen und im Winter auch schamanische Heilkreise, die auf die Heilung der inneren Frau abzielen.

www.geistigesheilen-hamburg.de

 

Die Wölfin in Dir

Am 22. September startet Ylva (Heike Kirsch) ein spannendes Jahresseminar für Frauen in Brockum Niedersachsen, Nähe Dümmer See).  

"Während des intensiven Seminars deckst du deine unbewussten oder nie hinterfragten, sondern nur übernommenen weiblichen Denk- und Verhaltensmuster auf. Neue Denkstrukturen dürfen entstehen, dein Verhalten wird sich durch deine geschärfte Aufmerksamkeit verändern. Du steigst aus den festgefahrenen Mustern der dir von außen zugedachten Weiblichkeit aus. 

Das sind die ersten Schritte hin zu der Frau, die du bist: Eine Wölfin. Die Wölfin ist ein Symbol für deine Vitalkraft, deine Sanftheit und deine Wildheit, die gelebt werden wollen."

Anmeldeschluss 15. August                    Info und Anmeldung

„Zusammen Schwestern!“ – 1. Saarländisches Frauenfestival

Am Samstag den 02. September 2017  findet ab 10.00 Uhr auf dem Gelände der Scheune Neuhaus in Saarbrücken das erste saarländische Frauenfestival statt.  Unter dem Motto „Zusammen Schwestern!“ lädt der Verein Frauenmantel – Frau im Zentrum e.V. dazu ein, an diesem Tag gemeinsam das Frausein und die weiblichen Qualitäten zu stärken zu, verbinden und zu feiern. Zahlreiche Workshops zu verschiedenen Themen wie (Natur)Heilkunde, Entspannung, gemeinsamer Tanz, Musik und Kunst, aber auch Infostände, ausgewähltes Kunsthandwerk und kulinarische Genüsse bieten einen vielfältigen und interkulturellen Rahmen hierfür. Ausgerichtet wird das Festival von und für Frauen. Die Schirmherrschaft hat die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz.

Der Verein Frauenmantel- Frau im Zentrum e.V. bietet Frauen einen Rahmen Themen wie Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit, aber auch die besonderen Qualitäten und Wesenszüge der Weiblichkeit in Gemeinschaft und Gesellschaft, zu diskutieren und zu kultivieren.

Der Eintritt zum Festival ist frei. Für die Teilnahme an einem oder mehreren Workshops wird eine Pauschale von 15.00€/ermäßigt 10.00€ erhoben. Reservierungen können am Festivaltag vor Ort vorgenommen werden.  

www.frauenmantel-ev.de

Flyer zum Download

Download
170606-festival-reduziert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.0 KB
Download
170601-festival-reduziert3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 509.5 KB

Land in Sicht

Die Internationale Akademie HAGIA für Moderne Matriarchatsforschung und Matriarchale Spiritualität veranstaltet am 7. Oktober ein Hamburg eine "Matriarchatspolitische Tagung" mit Heide Göttner-Abendroth.

Am Vormittag werden die Prinzipien der Matriarchatspolitik in Vortrag und Diskussion vorgestellt.  Am Nachmittag werden Gruppen (Workshops) gebildet, um das Gehörte  in Gesprächen intensiv zu vertiefen.   

Zeit 07. Oktober 2017, von 9.30 bis 18.00 Uhr

Ort Culturhaus SternChance Schröderstiftstraße 7, 20146 Hamburg

Kosten bis zum 30. April  2017 39,– € ab dem 01. Mai  2017 49,– € 

www.matriwissen.de

Leben-Sterben-Feiern

TagungsFestival für persönlich wie professionell interessierte Menschen

5. - 8. Okt. 2017 in Bad Belzig

Übergänge und Verlusterfahrungen, Sterben und Trauern sind natürliche Anteile unseres Lebens – und gleichzeitig so besonders. Was geschieht, wenn wir uns diesen Wandelzeiten mit Liebe zuwenden? Wie können wir Trauern und einander Begleiten als menschliche Fähigkeiten und heilsame Kräfte erfahren? Und wie können wir eine Begegnungs- und Ritualkultur gestalten für Übergänge, Trauern und Gedenken? 

Das Festival bietet eine besondere Atmosphäre und ein umfassendes Programm mit Vorträgen, Themen-Workshops, Angeboten für Kinder und Jugendliche, heilsamem Singen, Tanzen und Ritualgestaltungen. Der mexikanische Kulturverein Calaca e.V. gestaltet ein rituelles mexikanisches Totenfest. 

www.leben-sterben-feiern.de

Walk in Wisdom: Starhawk in Wennenden

Frauen verwandeln die Welt

Die Zeichen der Zeit stehen auf Umbruch und Wandlung. Übergangszeit, Gefahrenzeit, aber auch Zeit der großen Möglichkeiten. Das Gefügte wird labil – Gefahr oder Chance?

Mit weiblicher Weisheit mischen wir uns ein, gehen mit der Kraft des Aufbruchs, kreieren, formen und engagieren uns für eine Welt mütterlicher Ordnung, sozialer Gerechtigkeit und Fülle für ALLE. Weise Frauen sind in der materiellen und in der spirituellen Welt zu Hause und können sich versiert darin bewegen.

Mit Starhawk, die seit Jahrzehnten magisch, spirituell und politisch arbeitet und für viele Frauen durch ihre Bücher Inspiration und Lehrerin geworden ist, wollen wir an diesem Wochenende den Samen legen, mit Ritual, Gesang, magischer Arbeit und geballter Frauenkraft.

Samstag, 29. Juli 2017 um 10 Uhr bis Sonntag, 30. Juli 2017 bis 16 Uhr

Frauenheilehaus Wennenden/ Blaubeuren (in der Nähe von Ulm in Süddeutschland) 

Kosten: 210 Euro + Selbstverpflegung

http://www.arkuna.de/html/starhawk.htm

0 Kommentare

Heilsame Mutter-Tochter-Beziehung

Säen, Wachsen, Ernten

Begegnungsräume für Mütter mit ihren erwachsenen Töchtern mit Birke Knopp und Veronika Lamprecht

Lerne deine Mutter – lerne deine Tochter – NEU kennen! 

12. – 14. Mai 2017, Schloss Eschelberg

www.maske-mythos-ritual.de


0 Kommentare

2 Jahre Göttinnentempel in Tübingen

Der Raum für Göttinnenkultur in Tübingen-Lustnau, Alberstr. 8
(c) PolyThea e.V.

Vor zwei Jahren eröffnete PolyThea e.V. den "Raum für Göttinnenkultur" in Tübingen. Seitdem wurde der kleine Tempel fleißig mit Leben gefüllt. Es fanden Rituale, Lesungen, Musik- und Mythenabende statt. Jeden Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr ist der Tempel für alle geöffnet.

Am 5. März feiern die PolyThea-Frauen um Vera Zingsem ein Geburtstagsfest mit vielfältigem Programm und Zeit zum Kennenlernen. www.polythea.com

0 Kommentare

Haka-Ha - Kraft des Ursprungs

Einen Haka-Ha Einsteigerworkshop für Männer und Frauen bietet HP Fabian Strumpf am 25. März in Meldorf bei Hamburg an. Der Workshop endet mit einem Feuerritual.

Fabian ist seit 2009 Haka - Coach, hat das Konzepts "Haka-Ha – Kraft des Ursprungs™" für europäische Verhältnisse entwickelt. er bietet Coaching in Unternehmen, Workshops für Gruppen und Vereine, Erlebnistage für Kinder in Schulen und

Bildungseinrichtungen

http://haka-ha.de/

Download
Haka_Meldorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

0 Kommentare

Priesterinnen-Ausbildung bei Joanne Foucher

Ab Samhain bietet Joanne Foucher, Priesterin von Avalon, in Bonn wieder eine Priesterinnenausbildung an. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

www.avalonpaintings.weebly.com

0 Kommentare

Rising Soul Center Neu Wulmstorf

Am 12. Januar eröffnete das "Rising Soul Center" in Neu Wulmstorf. Hier ist ein wunderbarer Ort für Körper, Geist und Seele entstanden, mit Praxen,  Behandlungs- und Seminarräumen für Therapeuten aus der Region. Alle Räume können langfristig oder auch tage- oder stundenweise gemietet werden. Ideal also für ExistenzgründerInnen und NebenberuflerInnen. Schon jetzt gibt es im Center eine Vielzahl von Angeboten von Autogenem Training bis Zumba, aber auch Business-Coaching. Das Center schlägt eine Brücke zwischen Business, Gesundheit und Spiritualität.

www.risingsoulcenter.com

Hier arbeitet jetzt auch meine Lieblingsmasseurin Sabine Mutzeck, InTouch Massagetherapeutin. Jede Behandlung bei Sabine ist eine Wohltat für Körper und Seele. Im Februar gilt noch das Eröffnungsangebot - Donnerstags 15:00-21:00 Uhr bietet sie Behandungen zum Preis von 60 Euro / 75 min. (inkl. Vorgespräch + 60 min Massage)

www.awakening-body-touch.de

0 Kommentare

„Shakti in Motion – Die Entdeckung weiblicher Intuition, Kreativität und Kraft“

In „Shakti in Motion“ verbindet Tänzerin und Choreographin Maria Schneiders ihr professionelles Know-how über Körper & Bewegung mit Spiritualität – alles im Kontext von Weiblichkeit! Die Teilnehmerinnen erleben Selbsterkundung und Selbstfindung in einem geschützten und unter-stützendem Umfeld. „Shakti“ ist Sanskrit („Kraft“) und beschreibt im Hinduismus „Die Weibliche Urkraft des Universums“ - und genau diese natürliche Kraft, die jeder Frau innewohnt wird in „Shakti in Motion“ gewürdigt und (wieder-) erweckt. Während ihres dritten Aufenthaltes in Indien (März 2016 bis Februar 2017) hat Maria ihre Inspiration zu der Arbeit in die Tat umgesetzt, in verschiedenen Städten, mit internationalen Gruppen. Dabei steht der individuelle Prozess jeder Teilnehmerin im Vordergrund. Ab März 2017 findet der Workshop in verschiedenen Städten in Deutschland statt. Mehr Infos unter www.shaktiinmotion.wixsite.com/shakti-in-motion sowie www.facebook.com/shaktiinmotion und Kontakt über shaktiinmotion@gmail.com 

0 Kommentare

Priesterinnen-Ausbildung in Österreich

Noreia - Verein zur Förderung von Göttinnen-Spiritualität in Wien bietet erstmals eine Ausbildung zur Priesterin der Göttin unter der Leitung von Mag. Hildegard Mondfeuertänzerin Kirchweger und Barbara Artemisia Blaukopf, MSc an. 

 

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und nach ihrer erfolgreichen Absolvierung können die Teilnehmerinnen sich der Göttin als ihre Priesterin weihen. Sie umfasst 9 Ausbildungswochenenden in der Gruppe sowie spirituelle Praxis, Übungen und Zeremonien als Hausaufgaben.

Beginn ist im Oktober 2017, Ende im September 2019 in Reichenau/Rax

alle Infos: www.priesterindergoettin.at                www.noreiatempel.at

 

Infoabende in Wien: Mo, 1. Mai und Mo, 26. Juni 2017 jeweils von 19-21 Uhr

Download
info_priesterinnenausbildung_2017_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
0 Kommentare

Göttinnenkonferenz Wien 2018 jetzt online

Die 4. österreichische Göttinnenkonferenz findet am 31. Mai - 2. Juni 2018 wieder im zauberhaften Schloss Laudon in Wien statt. Das interessante Thema sind diesmal die Göttinnen der Luft - von den Sturmgöttinnen bis zu den ganz zarten Wesen, die nur ein sanfter Hauch sind.  Dazu kommen die Göttinnen des Atems, die vielen Vogel-, Bienen- und Schmetterlings-göttinnen, die Wolken- und Himmelsgöttinnen ...

Es gibt für die Göttinnen-Konferenz 2018 eine neue Homepage, Buchungen sind ab sofort möglich und lohnenswert: es gibt attraktive FrühbucherInnenpreise.

goettinnenkonferenz.at

0 Kommentare

Mythologie-Wochenende: 's alte Volk

Das 6. Mythologie-Wochenende findet statt von 05.05.-07.05.2017

 

Ort: Frauensee bei Lechaschau (Österreich)

Wir werden mit Loni Kuisle jodeln, Claudia Lang-Forcher wird wandern. Hildegard Simon stellt "Erinnerungskäschtle" her, Gudrun Gmelch tanzt ein Märchen... und vieles mehr

 

www.mythologie-wochenende.com

0 Kommentare

5. Großer  Studiengang der Internationalen Akademie HAGIA

Der Studiengang beginnt im März 2017, die Anmeldefrist bis Ende Januar 2017.  

Ausbildung als:

Referentin für Matriarchatsforschung  (Zertifikat)

Priesterin der Matriarchalen Mysterienfeste (Zertifikat)

Der Studiengang umfasst die Ausbildung in moderner Matriarchatsforschung und

eine spirituelle Grundausbildung durch die  Matriarchalen Mysterienfeste®.

Die Ausbildung in moderner Matriarchatsforschung hat folgende Bereiche:

  • Matriarchale Gesellschaften weltweit in Gegenwart und Geschichte
  • Feier der Matriarchalen Mysterienfeste
  • Matriarchale Mythologie und Symbolik
  • Matriarchale Ästhetik und Kunst
  • Matriarchale Medizin
  • Entstehung des Patriarchats
  • Matriarchale Politik heute und Zukunftsvisionen
  • Argumentationslehre und praktische Übungen
  • Exkursion:  matriarchale Spuren in der heimischen Landschaft
  • Gastreferentinnen (fakultativ)

Die Leitung des Großen Studienganges hat Heide Göttner-Abendroth.

Den Bereich Matriarchale Medizin und die Mysterienfeste im Großen Studiengang leitet Cécile Keller. www.hagia.de/programm/grosse-studiengaenge.html

0 Kommentare

Göttinnen-Kalender

"Urmütter" und "Weggefährtinnen" heißen die beiden Bildkalender aus dem Atelier der Verdener Künstlerin Belinda di Keck. Beide Kalender sind in verschiedenen Formaten als Wochen- oder Monatskalender erhältlich. Wunderschöne Motive für das ganze Jahr!

 

Atelier Belinda di Keck

0 Kommentare

MatriaVal gründet Internationale Schule für Matriarchales Wissen

In modular aufgebauten Seminaren aus den Fachbereichen

  • MatriKlan und Mutterlinie
  • Ökonomie des Schenkens
  • AhninnenSpiritualität
  • Politik der Egalität
  • Matriarchatsforschung und Patriarchatskritik

wird MatriaCon ab 2017 Botschafterinnen für Matriarchales Bewusstsein ausbilden

www.matriacon.net

Download
Flyer_MatriaCon 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 979.2 KB
Download
MatriaCon Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

1 Kommentare

Frauenmesse "Bella Vita" in Chemnitz

Aussteller-Informationen

Bitte beachten Sie! Unsere Messe ist sehr begehrt! Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt von 10 % auf den Standpreis bis zum 30.11.2016 (Eingangsdatum) und sichern Sie sich einen günstigeren Platz. Dadurch ermöglichen Sie auch uns einen organisatorischen Vorlauf.

Ziel der Messe: 

Unsere Messe hat sich mit den Jahren immer weiter entwickelt. Anfänglich nur auf die Bedürfnisse der Frauen ausgerichtet wuchs sie in Richtung einer Gemeinschaft zwischen Frau & Mann. Immer mehr Männer fanden den Weg zu uns sowohl als Aussteller, Helfer, Bühnendarsteller oder Besucher. Es ist für unsere Messe die Zeit gekommen Frauen und Männer zusammen zu führen im Sinne von LIEBE, HEILUNG & SPIRIT. So hat unsere Messe einen neuen Inhalt und Namen bekommen. Mit der 9. Frauenmesse „Bella Vita“ möchten wir Frauen und Männern aller Altersgruppen für die ganzheitliche Lebensgestaltung und Ernährung, Work-Life-Balance, Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness inspirieren sowie neue Impulse zum Thema "Liebe & Partnerschaft“ geben.

 

Mit über 50 Info- und Verkaufsständen, ganztägigen kostenlosen Vorträgen & Workshops, einem reichhaltigen Bühnenprogramm und Mitmachangeboten wird für ein interessantes und vielfältiges Erlebnis sowie eine besondere Unterhaltung für beide Geschlechter, aber auch für Kinder gesorgt.

 

Ausstellungsbereiche:

Alles rund um die Ernährungs-, Gesundheits- und Lebensberatung, Beziehungscoaching, Paarberatung, Natur- und Tierheilkunde, Ausbildungen in ganzheitlichen Berufen, Ayurveda, Bewegung und Entspannung, Massage, Fasten, Klangtherapie, Mode, Malerei, Kunst, Tanz, Yoga, Kosmetik, Schmuck, Heilsteine, Outfit-Beratung, Reiki, Düfte, Bücher, Blütenessenzen, Kräuterkunde, Kartenlegen, Astrologie, Reisen, Fotografie, Frauenfitness, Figuroptimierung und viel mehr... und Ihr Angebot!

 

Für das leibliche Wohl aller Gäste und Aussteller sorgt das Team des Hauses Kraftwerk e.V. sowie zusätzlich alternative vegetarische Küche anderer Anbieter auf biologischer Basis. 

 

Ausstellerinfos: 

Als AusstellerIn haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angebote in einer angenehmen Atmosphäre zu präsentieren, Ihre KundInnen in Ruhe zu beraten, Kontakte zu knüpfen und sich miteinander auszutauschen. Die Veranstaltung wird umfangreich beworben (Anzeigen, Internet, Flyer, Presse). Männliche Aussteller mit ganzheitlichen Angeboten sind herzlich willkommen. 

 

 

Anmeldeschluß für die Aufnahme in die Ausstellerliste im Flyer 31.01.17 .  

Anmeldung senden Sie bitte an: 

Diana Wugk, Auerswalder Hauptstraße 46a, 09244 Lichtenau

Tel. 0173 / 14 64 101   Fax: 037208 / 880726

E-Mail: frauenmesse.bellavita@aol.de

 

Impressionen der letzten Messen:  

http://www.bella-kalima.de/bellavita/seiten/seiteC0.html

http://bio-erzgebirge.de/wp/?p=7546%22%20%5Co.  ; 

Alle Infos zur Messe finden Sie unter www.lebensschule-bellavita.de

0 Kommentare

Wechselmondin

Ein Wochenende zum weiblichen Wechsel

mit Jutta Schollmayer und Katharina Geißler in Innleiten bei Rosenheim

"In dieser wichtigen Zeit des Wandels ist jede Frau mit Turbulenzen, seelischen Aufs und Abs und körperlichen Veränderungen konfrontiert - ähnlich wie in der Pubertät.

Es ist die Zeit, sich mit dem Älterwerden auseinander-zusetzen. Was bedeutet dies für mich?...   Diese Tage wollen Mut machen mit dieser Zeit der Veränderung eigenverantwortlich und kreativ umzugehen."

Katharina Geißler, geissler.k@aon.at, Tel: +43 512 293513

Download
Wechselmondin..2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.0 KB

0 Kommentare

Jahreskreisfeste in Essen

Velma Tenié-Schneider bietet in Essen Jahreskreisfeste in der „Tradition der Weisen Frauen Europas“ an:

24.09.2016 Herbst Tag-und Nachtgleiche

01.11.2016 Samhain

19.11.2016 Zauberhafter Märchenabend

17.12.2016 Wintersonnwende

21.12,/28.12/04.01. Rauhnacht Treffen

06.01.2017 Hollefest

 

Velma Tenié-Schneider

Heilpraktikerin f. Psychotherapie - Märchenerzählerin - Doula-zert. Yoga Lehrerin -  zert. Lachyoga Trainerin

45147 Essen, Bramkampstr. 17, 0201 6171428

www.frauenweg.de 

0 Kommentare

Teilerfolg für Native Americans gegen Pipeline-Bau

Quer durch die USA wird eine Pipeline gebaut, die Fracking-Öl transportieren soll. Sie kreuzt das  Standing Rock Reservat in Dakota, durch ihren Bau werden heiliges Land, Grabstätten und Kultstätten zerstört. Sollte sie jemals brechen, verseucht sie das Trinkwasser des Reservats und nimmt den ohnehin schon bitterarmen Menschen ihre Lebensgrundlage.

Hunderte von indianischen Gruppen haben sich der Protestbewegung der indigenen Jugend angeschlossen und sorgen für großes Medieninteresse. Jetzt hat Präsident Obama einen Baustopp verfügt, um eine weitere Umweltverträglichkeitsprüfung zu ermöglichen. Der geplante Fertigstellungstermin ist damit vom Tisch und die Menschen gewinnen Zeit, um den Widerstand weiter zu verstärken. 

Auch wir können helfen, indem wir Petitionen unterschreiben oder Geld spenden.

http://rezpectourwater.com/

Artikel in der taz

 

0 Kommentare

Jahreskreisfest Mabon

Das Jahreskreisfest zur Herbst-Tag-und Nachtgleiche findet am 24. September ab 18 Uhr in Buxtehude statt. Das Ritual ist offen für Frauen und Männer, Energieausgleich 25,00 Euro.

Für auswärtige Gäste kann eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert werden. 

Der Erlös des Festes geht dieses Mal an das Seminarhaus Sternschnuppe, das in seiner Existenz bedroht ist. Ein zauberhafter Ort, an dem das deutsche Reclaiming Witchcamp beheimatet ist und das viele andere tolle Veranstaltungen bietet.

Bitte anmelden bis zum 18.09.

0 Kommentare

Fest der Schnitterin

Abundantia www.vanderkrogt.net
Abundantia www.vanderkrogt.net

Die Göttin verwöhnt uns mit ihren Gaben, der Tisch in der Natur ist reich gedeckt. Aber das Ernten der Früchte und Getreideähren erfordert auch den beherzten Ernteschnitt. 

Das Jahreskreisfest der Schnitterin "Lammas" feiern wir am Sonntag, 31. Juli in Jork.

 

Mehr zum Fest HIER

Ihr Lieben,

ich lade Euch herzlich ein, das Feste der Schnitterin (Lammas, Lughnasad) mit mir zu feiern.

Jetzt ist die Zeit der ersten Ernte: Überfluss, wohin du schaust. Früchte wie Äpfel, Birnen, Pflaumen werden jetzt geerntet, das erste Getreide ist schon eingefahren und andere Sorten stehen fast reif auf den Feldern. Im Garten wächst frisches Gemüse im Überfluss, so dass du mit dem Marmeladekochen, Einwecken, Trocknen und Haltbarmachen schwer beschäftigt bist. Die Bauern fahren bis tief in die Nacht mit Mähdreschern und Treckern, um die Ernte nach Hause zu bringen, denn so prall die Fülle auch ist: Sommergewitter, Stürme, Wolkenbrüche und Hagel können alles zunichtemachen.

Die Göttin wird zur Schnitterin, die Leben nimmt: Der Ernteschnitt beendet das Wachstum und sorgt gleichzeitig für unser Überleben.

Als die Menschen noch mehr im Einklang mit der Natur lebten, war es üblich, die letzte Garbe auf dem Feld stehen zu lassen, als Dank und Opfer für die Göttin – und Geschenk an die Tiere.

In unserem Ritual wollen wir einen traditionellen Kräuterstrauß binden. Die Heilkräuter, die in dieser Zeit gesammelt werden, haben nach alter Überlieferung  die größte Heilkraft. „Der Kräuterbuschen“ wird im Ritual geweiht und mit Kraft aufgeladen.

 

Das Fest beginnt am 31. Juli um 14 Uhr, Ende voraussichtlich spätestens 20 Uhr. Wir werden zusammen die Kräuter sammeln, die wir später im Ritual weihen und segnen.

Ort des Geschehens ist Jork-Moorende.

Energieausgleich: 25 Euro

Anmeldung bitte bis 24.07.

0 Kommentare

MatriaKongress 2017 in Jena

 

MatriaVal e.V. informiert:

Am Wochenende 18./19./20. August im kommenden Jahr 17 JdF findet in D-07743 Jena in dem schönen Alten Rathaus und auf dem Platz davor ein MatriaKongress statt: "Friedliche Gesellschaften stellen sich vor". Mittelpunkt werden VertreterInnen aus den Matriarchaten selbst sein. Hauptveranstalterinnen sind das Frauenzentrum TOWANDA und MatriaVal e.V. sowie viele Kooperationspartnerinnen. Es empfiehlt sich also jetzt schon, im Kalender des Jahres 17 JdF diese Tage einzutragen! 

www.matriaval.de

 

Gerade erschienen: "Am Herdfeuer – Aufzeichnungen einer Reise zu den matriarchalen Mosuo" von Dagmar Margotsdotter. 288 Seiten mit vielen bunten Fotos. Christel Göttert Verlag, 19,80 €

0 Kommentare

Frauensymposium im Parimal

1 Kommentare

Sommersonnenwende

Venus von Willendorf: Templermeister_pixelio.de
Venus von Willendorf: Templermeister_pixelio.de

In den Tagen um die Sommersonnenwende, dieses Jahr am 21. Juni um 00:34 Uhr MESZ,  scheint die Sonne hier bei uns in Hamburg von 04:47 bis 21:55, das sind insgesamt 17:07 Stunden. Nachts wird es nur für eine ganz kurze Zeit richtig dunkel.

Jetzt ist die rote Kraft der Göttin auf ihrem Höhepunkt. Was wir im Frühling gesät haben, ist nun sichtbar geworden. Alles steht in voller Pracht und Blüte, die ersten Früchte wollen geerntet und genossen werden. Wir feiern das pralle Leben, die Lebenslust und -freude und die ehren die Große Mutter. Unsere AhnInnen stellten sie schon vor 20.000 Jahren mit üppigen Formen, nährenden Brüsten und schwellenden Rundungen dar. 

 

Beim Tanz um das Sonnwendfeuer werden wir uns der Transformation bewusst: Die Pflanzen beenden ihr Wachstum und verwenden ihre ganze Energie, um Früchte und Samen zu bilden. In der Mythologie des Jahreskreises wandelt sich die Göttin von der freien Jungfrau zur Mutter. Das Thema "Fruchtbarkeit" ist allgegenwärtig - bei Pflanzen und Tieren, Menschen, Göttinnen und Göttern.

Aber bei aller Freude, Lust und Ekstase spüren wir doch auch, dass das Jahresrad sich unaufhörlich weiterdreht. Der Sommerkönig muss sterben, auf den Zenit folgt der Abstieg und ab jetzt werden die Tage auch schon wieder kürzer. Auch wenn das jetzt noch ganz fern scheint, wird schon bald der Herbst auf den Sommer folgen und unser Weg wird uns wieder in die Tiefe und die Dunkelheit führen.  Mehr zum Fest

Aber jetzt ist erst einmal die Zeit zum feiern:

Jahreskreisfest / Ritual zur Sommersonnenwende 

am 18. Juni 2016 ab 18:00 in 21635 Jork, Leitung: Judith Kraus

HIER Anmelden


Sommersonnwendritual mit Barbara Baum / Bremen. So, 19. Juni, 17:00 – 21:00

 

Info und Anmeldung


Singen & Tanzen Sommersonnenwende feiern mit Barbara Brosch und Barbara Besser

17.-19.6. Kloster Malgarten, 49565 Bramsche

Info und Anmeldung



Österreich:

Sonnwend & Vollmond-Ritual im Schloss Eschelberg/Linz mit Veronika Victoria Lamprecht

Montag, 20 Juni 2016, 16 - ca. 23 Uhr    Info und Anmeldung


und natürlich gibt es noch unzählige weitere Feste und Rituale zur Sommersonnenwende - hoffentlich auch an deinem Wohnort!!! meliora wünscht viel Freude!

0 Kommentare

Glückliche Kunden - Erfolgreiche Unternehmen

Die Unternehmensberater Brigitta Jellenko-Dickert und Thomas Dickert starten mit einer neuen "Life Art Management" - Seminarreihe in Buchholz/Nordheide.  Am 26. Mai startet die Reihe mit dem Thema „Effiziente Besprechungen“ und am 30. Mai folgt das Seminar „Glückliche Kunden - Erfolgreiche Unternehmen“, in dem es um Service und Beschwerde-management geht.  

 

www.dickertundjellenko.com

0 Kommentare

Göttinnen-Konferenz Wien: 31. Mai – 2. Juni 2018

Ein außergewöhnlicher Event, wenn du das weibliche Prinzip entdecken und den Geschmack von Frauenkraft erleben möchtest: Workshops und Vorträge zu altem Wissen und zukunftsweisenden Impulsen, Kunst, Musik, Tanz, Performances und Rituale, der Markt der Fülle und viele Möglichkeiten zur Vernetzung.

Göttin Holle im www

Am 27. August 2017 hat eine neue website, die die Göttin Holle in allen Facetten zum Thema hat, im Zeichen der Jungfrau und unter dem Skorpion-Mond das Licht der Welt erblickt.

Schöpferin dieser hoch informativen Seite ist die Historikerin und Matriarchatsforscherin Annette Rath-Beckmann, die den "Arbeits- und Forschungskreis zur Mythologie der Göttin Holle" gegründet hat.

Demnächst wird es auch ein Forum auf der Seite geben, in dem NutzerInnen zu einem selbst gewählten Thema, das natürlich in den Kontext passen muß, schreiben und eigene Texte einbringen können. www.goettin-holle.de

Despacho Prayer Bundle- Healing Tool der schamanischen Anden Tradition

Lerne dich mit Pachamama zu verbinden und in Harmonie zum Kosmos auszurichten. Finde Frieden in dir und manifestiere deine Wünsche.

In der Despacho-Zeremonie wird auf drei Ebenen, Unterwelt, Mittel- und Oberwelt gebetet. So wird jede Ebene unseres Daseins angesprochen. Pachamama- Mutter Erde- wird gedankt, ihr auf diesem Wege etwas zurückgegeben, denn die Gebete werden mit allerlei Leckereien, Blumen und anderen Zutaten gefüttert. Das bedeutet 1-2 Stunden Fülle und Dankbarkeit feiern. Du verbindest dich mit Pachamama und dem Kosmos und richtest dein Energiefeld neu aus. Eine sinnliche, naturverbundene Energiearbeit, die entspannt, manifestiert und so transformierend wirken kann.

Marion Klötzer in Hamburg bietet Despachos, Heilbehandlungen und im Winter auch schamanische Heilkreise, die auf die Heilung der inneren Frau abzielen.

www.geistigesheilen-hamburg.de

 

Die Wölfin in Dir

Am 22. September startet Ylva (Heike Kirsch) ein spannendes Jahresseminar für Frauen in Brockum Niedersachsen, Nähe Dümmer See).  

"Während des intensiven Seminars deckst du deine unbewussten oder nie hinterfragten, sondern nur übernommenen weiblichen Denk- und Verhaltensmuster auf. Neue Denkstrukturen dürfen entstehen, dein Verhalten wird sich durch deine geschärfte Aufmerksamkeit verändern. Du steigst aus den festgefahrenen Mustern der dir von außen zugedachten Weiblichkeit aus. 

Das sind die ersten Schritte hin zu der Frau, die du bist: Eine Wölfin. Die Wölfin ist ein Symbol für deine Vitalkraft, deine Sanftheit und deine Wildheit, die gelebt werden wollen."

Anmeldeschluss 15. August                    Info und Anmeldung

„Zusammen Schwestern!“ – 1. Saarländisches Frauenfestival

Am Samstag den 02. September 2017  findet ab 10.00 Uhr auf dem Gelände der Scheune Neuhaus in Saarbrücken das erste saarländische Frauenfestival statt.  Unter dem Motto „Zusammen Schwestern!“ lädt der Verein Frauenmantel – Frau im Zentrum e.V. dazu ein, an diesem Tag gemeinsam das Frausein und die weiblichen Qualitäten zu stärken zu, verbinden und zu feiern. Zahlreiche Workshops zu verschiedenen Themen wie (Natur)Heilkunde, Entspannung, gemeinsamer Tanz, Musik und Kunst, aber auch Infostände, ausgewähltes Kunsthandwerk und kulinarische Genüsse bieten einen vielfältigen und interkulturellen Rahmen hierfür. Ausgerichtet wird das Festival von und für Frauen. Die Schirmherrschaft hat die Oberbürgermeisterin Charlotte Britz.

Der Verein Frauenmantel- Frau im Zentrum e.V. bietet Frauen einen Rahmen Themen wie Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit, aber auch die besonderen Qualitäten und Wesenszüge der Weiblichkeit in Gemeinschaft und Gesellschaft, zu diskutieren und zu kultivieren.

Der Eintritt zum Festival ist frei. Für die Teilnahme an einem oder mehreren Workshops wird eine Pauschale von 15.00€/ermäßigt 10.00€ erhoben. Reservierungen können am Festivaltag vor Ort vorgenommen werden.  

www.frauenmantel-ev.de

Flyer zum Download

Download
170606-festival-reduziert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.0 KB
Download
170601-festival-reduziert3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 509.5 KB

Land in Sicht

Die Internationale Akademie HAGIA für Moderne Matriarchatsforschung und Matriarchale Spiritualität veranstaltet am 7. Oktober ein Hamburg eine "Matriarchatspolitische Tagung" mit Heide Göttner-Abendroth.

Am Vormittag werden die Prinzipien der Matriarchatspolitik in Vortrag und Diskussion vorgestellt.  Am Nachmittag werden Gruppen (Workshops) gebildet, um das Gehörte  in Gesprächen intensiv zu vertiefen.   

Zeit 07. Oktober 2017, von 9.30 bis 18.00 Uhr

Ort Culturhaus SternChance Schröderstiftstraße 7, 20146 Hamburg

Kosten bis zum 30. April  2017 39,– € ab dem 01. Mai  2017 49,– € 

www.matriwissen.de

Leben-Sterben-Feiern

TagungsFestival für persönlich wie professionell interessierte Menschen

5. - 8. Okt. 2017 in Bad Belzig

Übergänge und Verlusterfahrungen, Sterben und Trauern sind natürliche Anteile unseres Lebens – und gleichzeitig so besonders. Was geschieht, wenn wir uns diesen Wandelzeiten mit Liebe zuwenden? Wie können wir Trauern und einander Begleiten als menschliche Fähigkeiten und heilsame Kräfte erfahren? Und wie können wir eine Begegnungs- und Ritualkultur gestalten für Übergänge, Trauern und Gedenken? 

Das Festival bietet eine besondere Atmosphäre und ein umfassendes Programm mit Vorträgen, Themen-Workshops, Angeboten für Kinder und Jugendliche, heilsamem Singen, Tanzen und Ritualgestaltungen. Der mexikanische Kulturverein Calaca e.V. gestaltet ein rituelles mexikanisches Totenfest. 

www.leben-sterben-feiern.de

Walk in Wisdom: Starhawk in Wennenden

Frauen verwandeln die Welt

Die Zeichen der Zeit stehen auf Umbruch und Wandlung. Übergangszeit, Gefahrenzeit, aber auch Zeit der großen Möglichkeiten. Das Gefügte wird labil – Gefahr oder Chance?

Mit weiblicher Weisheit mischen wir uns ein, gehen mit der Kraft des Aufbruchs, kreieren, formen und engagieren uns für eine Welt mütterlicher Ordnung, sozialer Gerechtigkeit und Fülle für ALLE. Weise Frauen sind in der materiellen und in der spirituellen Welt zu Hause und können sich versiert darin bewegen.

Mit Starhawk, die seit Jahrzehnten magisch, spirituell und politisch arbeitet und für viele Frauen durch ihre Bücher Inspiration und Lehrerin geworden ist, wollen wir an diesem Wochenende den Samen legen, mit Ritual, Gesang, magischer Arbeit und geballter Frauenkraft.

Samstag, 29. Juli 2017 um 10 Uhr bis Sonntag, 30. Juli 2017 bis 16 Uhr

Frauenheilehaus Wennenden/ Blaubeuren (in der Nähe von Ulm in Süddeutschland) 

Kosten: 210 Euro + Selbstverpflegung

http://www.arkuna.de/html/starhawk.htm

0 Kommentare

Heilsame Mutter-Tochter-Beziehung

Säen, Wachsen, Ernten

Begegnungsräume für Mütter mit ihren erwachsenen Töchtern mit Birke Knopp und Veronika Lamprecht

Lerne deine Mutter – lerne deine Tochter – NEU kennen! 

12. – 14. Mai 2017, Schloss Eschelberg

www.maske-mythos-ritual.de


0 Kommentare

2 Jahre Göttinnentempel in Tübingen

Der Raum für Göttinnenkultur in Tübingen-Lustnau, Alberstr. 8
(c) PolyThea e.V.

Vor zwei Jahren eröffnete PolyThea e.V. den "Raum für Göttinnenkultur" in Tübingen. Seitdem wurde der kleine Tempel fleißig mit Leben gefüllt. Es fanden Rituale, Lesungen, Musik- und Mythenabende statt. Jeden Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr ist der Tempel für alle geöffnet.

Am 5. März feiern die PolyThea-Frauen um Vera Zingsem ein Geburtstagsfest mit vielfältigem Programm und Zeit zum Kennenlernen. www.polythea.com

0 Kommentare

Haka-Ha - Kraft des Ursprungs

Einen Haka-Ha Einsteigerworkshop für Männer und Frauen bietet HP Fabian Strumpf am 25. März in Meldorf bei Hamburg an. Der Workshop endet mit einem Feuerritual.

Fabian ist seit 2009 Haka - Coach, hat das Konzepts "Haka-Ha – Kraft des Ursprungs™" für europäische Verhältnisse entwickelt. er bietet Coaching in Unternehmen, Workshops für Gruppen und Vereine, Erlebnistage für Kinder in Schulen und

Bildungseinrichtungen

http://haka-ha.de/

Download
Haka_Meldorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

0 Kommentare

Priesterinnen-Ausbildung bei Joanne Foucher

Ab Samhain bietet Joanne Foucher, Priesterin von Avalon, in Bonn wieder eine Priesterinnenausbildung an. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

www.avalonpaintings.weebly.com

0 Kommentare

Rising Soul Center Neu Wulmstorf

Am 12. Januar eröffnete das "Rising Soul Center" in Neu Wulmstorf. Hier ist ein wunderbarer Ort für Körper, Geist und Seele entstanden, mit Praxen,  Behandlungs- und Seminarräumen für Therapeuten aus der Region. Alle Räume können langfristig oder auch tage- oder stundenweise gemietet werden. Ideal also für ExistenzgründerInnen und NebenberuflerInnen. Schon jetzt gibt es im Center eine Vielzahl von Angeboten von Autogenem Training bis Zumba, aber auch Business-Coaching. Das Center schlägt eine Brücke zwischen Business, Gesundheit und Spiritualität.

www.risingsoulcenter.com

Hier arbeitet jetzt auch meine Lieblingsmasseurin Sabine Mutzeck, InTouch Massagetherapeutin. Jede Behandlung bei Sabine ist eine Wohltat für Körper und Seele. Im Februar gilt noch das Eröffnungsangebot - Donnerstags 15:00-21:00 Uhr bietet sie Behandungen zum Preis von 60 Euro / 75 min. (inkl. Vorgespräch + 60 min Massage)

www.awakening-body-touch.de

0 Kommentare

„Shakti in Motion – Die Entdeckung weiblicher Intuition, Kreativität und Kraft“

In „Shakti in Motion“ verbindet Tänzerin und Choreographin Maria Schneiders ihr professionelles Know-how über Körper & Bewegung mit Spiritualität – alles im Kontext von Weiblichkeit! Die Teilnehmerinnen erleben Selbsterkundung und Selbstfindung in einem geschützten und unter-stützendem Umfeld. „Shakti“ ist Sanskrit („Kraft“) und beschreibt im Hinduismus „Die Weibliche Urkraft des Universums“ - und genau diese natürliche Kraft, die jeder Frau innewohnt wird in „Shakti in Motion“ gewürdigt und (wieder-) erweckt. Während ihres dritten Aufenthaltes in Indien (März 2016 bis Februar 2017) hat Maria ihre Inspiration zu der Arbeit in die Tat umgesetzt, in verschiedenen Städten, mit internationalen Gruppen. Dabei steht der individuelle Prozess jeder Teilnehmerin im Vordergrund. Ab März 2017 findet der Workshop in verschiedenen Städten in Deutschland statt. Mehr Infos unter www.shaktiinmotion.wixsite.com/shakti-in-motion sowie www.facebook.com/shaktiinmotion und Kontakt über shaktiinmotion@gmail.com 

0 Kommentare

Priesterinnen-Ausbildung in Österreich

Noreia - Verein zur Förderung von Göttinnen-Spiritualität in Wien bietet erstmals eine Ausbildung zur Priesterin der Göttin unter der Leitung von Mag. Hildegard Mondfeuertänzerin Kirchweger und Barbara Artemisia Blaukopf, MSc an. 

 

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und nach ihrer erfolgreichen Absolvierung können die Teilnehmerinnen sich der Göttin als ihre Priesterin weihen. Sie umfasst 9 Ausbildungswochenenden in der Gruppe sowie spirituelle Praxis, Übungen und Zeremonien als Hausaufgaben.

Beginn ist im Oktober 2017, Ende im September 2019 in Reichenau/Rax

alle Infos: www.priesterindergoettin.at                www.noreiatempel.at

 

Infoabende in Wien: Mo, 1. Mai und Mo, 26. Juni 2017 jeweils von 19-21 Uhr

Download
info_priesterinnenausbildung_2017_19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
0 Kommentare

Göttinnenkonferenz Wien 2018 jetzt online

Die 4. österreichische Göttinnenkonferenz findet am 31. Mai - 2. Juni 2018 wieder im zauberhaften Schloss Laudon in Wien statt. Das interessante Thema sind diesmal die Göttinnen der Luft - von den Sturmgöttinnen bis zu den ganz zarten Wesen, die nur ein sanfter Hauch sind.  Dazu kommen die Göttinnen des Atems, die vielen Vogel-, Bienen- und Schmetterlings-göttinnen, die Wolken- und Himmelsgöttinnen ...

Es gibt für die Göttinnen-Konferenz 2018 eine neue Homepage, Buchungen sind ab sofort möglich und lohnenswert: es gibt attraktive FrühbucherInnenpreise.

goettinnenkonferenz.at

0 Kommentare

Mythologie-Wochenende: 's alte Volk

Das 6. Mythologie-Wochenende findet statt von 05.05.-07.05.2017

 

Ort: Frauensee bei Lechaschau (Österreich)

Wir werden mit Loni Kuisle jodeln, Claudia Lang-Forcher wird wandern. Hildegard Simon stellt "Erinnerungskäschtle" her, Gudrun Gmelch tanzt ein Märchen... und vieles mehr

 

www.mythologie-wochenende.com

0 Kommentare

5. Großer  Studiengang der Internationalen Akademie HAGIA

Der Studiengang beginnt im März 2017, die Anmeldefrist bis Ende Januar 2017.  

Ausbildung als:

Referentin für Matriarchatsforschung  (Zertifikat)

Priesterin der Matriarchalen Mysterienfeste (Zertifikat)

Der Studiengang umfasst die Ausbildung in moderner Matriarchatsforschung und

eine spirituelle Grundausbildung durch die  Matriarchalen Mysterienfeste®.

Die Ausbildung in moderner Matriarchatsforschung hat folgende Bereiche:

  • Matriarchale Gesellschaften weltweit in Gegenwart und Geschichte
  • Feier der Matriarchalen Mysterienfeste
  • Matriarchale Mythologie und Symbolik
  • Matriarchale Ästhetik und Kunst
  • Matriarchale Medizin
  • Entstehung des Patriarchats
  • Matriarchale Politik heute und Zukunftsvisionen
  • Argumentationslehre und praktische Übungen
  • Exkursion:  matriarchale Spuren in der heimischen Landschaft
  • Gastreferentinnen (fakultativ)

Die Leitung des Großen Studienganges hat Heide Göttner-Abendroth.

Den Bereich Matriarchale Medizin und die Mysterienfeste im Großen Studiengang leitet Cécile Keller. www.hagia.de/programm/grosse-studiengaenge.html

0 Kommentare

Göttinnen-Kalender

"Urmütter" und "Weggefährtinnen" heißen die beiden Bildkalender aus dem Atelier der Verdener Künstlerin Belinda di Keck. Beide Kalender sind in verschiedenen Formaten als Wochen- oder Monatskalender erhältlich. Wunderschöne Motive für das ganze Jahr!

 

Atelier Belinda di Keck

0 Kommentare

MatriaVal gründet Internationale Schule für Matriarchales Wissen

In modular aufgebauten Seminaren aus den Fachbereichen

  • MatriKlan und Mutterlinie
  • Ökonomie des Schenkens
  • AhninnenSpiritualität
  • Politik der Egalität
  • Matriarchatsforschung und Patriarchatskritik

wird MatriaCon ab 2017 Botschafterinnen für Matriarchales Bewusstsein ausbilden

www.matriacon.net

Download
Flyer_MatriaCon 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 979.2 KB
Download
MatriaCon Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

1 Kommentare

Frauenmesse "Bella Vita" in Chemnitz

Aussteller-Informationen

Bitte beachten Sie! Unsere Messe ist sehr begehrt! Nutzen Sie unseren Frühbucherrabatt von 10 % auf den Standpreis bis zum 30.11.2016 (Eingangsdatum) und sichern Sie sich einen günstigeren Platz. Dadurch ermöglichen Sie auch uns einen organisatorischen Vorlauf.

Ziel der Messe: 

Unsere Messe hat sich mit den Jahren immer weiter entwickelt. Anfänglich nur auf die Bedürfnisse der Frauen ausgerichtet wuchs sie in Richtung einer Gemeinschaft zwischen Frau & Mann. Immer mehr Männer fanden den Weg zu uns sowohl als Aussteller, Helfer, Bühnendarsteller oder Besucher. Es ist für unsere Messe die Zeit gekommen Frauen und Männer zusammen zu führen im Sinne von LIEBE, HEILUNG & SPIRIT. So hat unsere Messe einen neuen Inhalt und Namen bekommen. Mit der 9. Frauenmesse „Bella Vita“ möchten wir Frauen und Männern aller Altersgruppen für die ganzheitliche Lebensgestaltung und Ernährung, Work-Life-Balance, Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness inspirieren sowie neue Impulse zum Thema "Liebe & Partnerschaft“ geben.

 

Mit über 50 Info- und Verkaufsständen, ganztägigen kostenlosen Vorträgen & Workshops, einem reichhaltigen Bühnenprogramm und Mitmachangeboten wird für ein interessantes und vielfältiges Erlebnis sowie eine besondere Unterhaltung für beide Geschlechter, aber auch für Kinder gesorgt.

 

Ausstellungsbereiche:

Alles rund um die Ernährungs-, Gesundheits- und Lebensberatung, Beziehungscoaching, Paarberatung, Natur- und Tierheilkunde, Ausbildungen in ganzheitlichen Berufen, Ayurveda, Bewegung und Entspannung, Massage, Fasten, Klangtherapie, Mode, Malerei, Kunst, Tanz, Yoga, Kosmetik, Schmuck, Heilsteine, Outfit-Beratung, Reiki, Düfte, Bücher, Blütenessenzen, Kräuterkunde, Kartenlegen, Astrologie, Reisen, Fotografie, Frauenfitness, Figuroptimierung und viel mehr... und Ihr Angebot!

 

Für das leibliche Wohl aller Gäste und Aussteller sorgt das Team des Hauses Kraftwerk e.V. sowie zusätzlich alternative vegetarische Küche anderer Anbieter auf biologischer Basis. 

 

Ausstellerinfos: 

Als AusstellerIn haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angebote in einer angenehmen Atmosphäre zu präsentieren, Ihre KundInnen in Ruhe zu beraten, Kontakte zu knüpfen und sich miteinander auszutauschen. Die Veranstaltung wird umfangreich beworben (Anzeigen, Internet, Flyer, Presse). Männliche Aussteller mit ganzheitlichen Angeboten sind herzlich willkommen. 

 

 

Anmeldeschluß für die Aufnahme in die Ausstellerliste im Flyer 31.01.17 .  

Anmeldung senden Sie bitte an: 

Diana Wugk, Auerswalder Hauptstraße 46a, 09244 Lichtenau

Tel. 0173 / 14 64 101   Fax: 037208 / 880726

E-Mail: frauenmesse.bellavita@aol.de

 

Impressionen der letzten Messen:  

http://www.bella-kalima.de/bellavita/seiten/seiteC0.html

http://bio-erzgebirge.de/wp/?p=7546%22%20%5Co.  ; 

Alle Infos zur Messe finden Sie unter www.lebensschule-bellavita.de

0 Kommentare

Wechselmondin

Ein Wochenende zum weiblichen Wechsel

mit Jutta Schollmayer und Katharina Geißler in Innleiten bei Rosenheim

"In dieser wichtigen Zeit des Wandels ist jede Frau mit Turbulenzen, seelischen Aufs und Abs und körperlichen Veränderungen konfrontiert - ähnlich wie in der Pubertät.

Es ist die Zeit, sich mit dem Älterwerden auseinander-zusetzen. Was bedeutet dies für mich?...   Diese Tage wollen Mut machen mit dieser Zeit der Veränderung eigenverantwortlich und kreativ umzugehen."

Katharina Geißler, geissler.k@aon.at, Tel: +43 512 293513

Download
Wechselmondin..2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.0 KB

0 Kommentare

Jahreskreisfeste in Essen

Velma Tenié-Schneider bietet in Essen Jahreskreisfeste in der „Tradition der Weisen Frauen Europas“ an:

24.09.2016 Herbst Tag-und Nachtgleiche

01.11.2016 Samhain

19.11.2016 Zauberhafter Märchenabend

17.12.2016 Wintersonnwende

21.12,/28.12/04.01. Rauhnacht Treffen

06.01.2017 Hollefest

 

Velma Tenié-Schneider

Heilpraktikerin f. Psychotherapie - Märchenerzählerin - Doula-zert. Yoga Lehrerin -  zert. Lachyoga Trainerin

45147 Essen, Bramkampstr. 17, 0201 6171428

www.frauenweg.de 

0 Kommentare

Teilerfolg für Native Americans gegen Pipeline-Bau

Quer durch die USA wird eine Pipeline gebaut, die Fracking-Öl transportieren soll. Sie kreuzt das  Standing Rock Reservat in Dakota, durch ihren Bau werden heiliges Land, Grabstätten und Kultstätten zerstört. Sollte sie jemals brechen, verseucht sie das Trinkwasser des Reservats und nimmt den ohnehin schon bitterarmen Menschen ihre Lebensgrundlage.

Hunderte von indianischen Gruppen haben sich der Protestbewegung der indigenen Jugend angeschlossen und sorgen für großes Medieninteresse. Jetzt hat Präsident Obama einen Baustopp verfügt, um eine weitere Umweltverträglichkeitsprüfung zu ermöglichen. Der geplante Fertigstellungstermin ist damit vom Tisch und die Menschen gewinnen Zeit, um den Widerstand weiter zu verstärken. 

Auch wir können helfen, indem wir Petitionen unterschreiben oder Geld spenden.

http://rezpectourwater.com/

Artikel in der taz

 

0 Kommentare

Jahreskreisfest Mabon

Das Jahreskreisfest zur Herbst-Tag-und Nachtgleiche findet am 24. September ab 18 Uhr in Buxtehude statt. Das Ritual ist offen für Frauen und Männer, Energieausgleich 25,00 Euro.

Für auswärtige Gäste kann eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert werden. 

Der Erlös des Festes geht dieses Mal an das Seminarhaus Sternschnuppe, das in seiner Existenz bedroht ist. Ein zauberhafter Ort, an dem das deutsche Reclaiming Witchcamp beheimatet ist und das viele andere tolle Veranstaltungen bietet.

Bitte anmelden bis zum 18.09.

0 Kommentare

Fest der Schnitterin

Abundantia www.vanderkrogt.net
Abundantia www.vanderkrogt.net

Die Göttin verwöhnt uns mit ihren Gaben, der Tisch in der Natur ist reich gedeckt. Aber das Ernten der Früchte und Getreideähren erfordert auch den beherzten Ernteschnitt. 

Das Jahreskreisfest der Schnitterin "Lammas" feiern wir am Sonntag, 31. Juli in Jork.

 

Mehr zum Fest HIER

Ihr Lieben,

ich lade Euch herzlich ein, das Feste der Schnitterin (Lammas, Lughnasad) mit mir zu feiern.

Jetzt ist die Zeit der ersten Ernte: Überfluss, wohin du schaust. Früchte wie Äpfel, Birnen, Pflaumen werden jetzt geerntet, das erste Getreide ist schon eingefahren und andere Sorten stehen fast reif auf den Feldern. Im Garten wächst frisches Gemüse im Überfluss, so dass du mit dem Marmeladekochen, Einwecken, Trocknen und Haltbarmachen schwer beschäftigt bist. Die Bauern fahren bis tief in die Nacht mit Mähdreschern und Treckern, um die Ernte nach Hause zu bringen, denn so prall die Fülle auch ist: Sommergewitter, Stürme, Wolkenbrüche und Hagel können alles zunichtemachen.

Die Göttin wird zur Schnitterin, die Leben nimmt: Der Ernteschnitt beendet das Wachstum und sorgt gleichzeitig für unser Überleben.

Als die Menschen noch mehr im Einklang mit der Natur lebten, war es üblich, die letzte Garbe auf dem Feld stehen zu lassen, als Dank und Opfer für die Göttin – und Geschenk an die Tiere.

In unserem Ritual wollen wir einen traditionellen Kräuterstrauß binden. Die Heilkräuter, die in dieser Zeit gesammelt werden, haben nach alter Überlieferung  die größte Heilkraft. „Der Kräuterbuschen“ wird im Ritual geweiht und mit Kraft aufgeladen.

 

Das Fest beginnt am 31. Juli um 14 Uhr, Ende voraussichtlich spätestens 20 Uhr. Wir werden zusammen die Kräuter sammeln, die wir später im Ritual weihen und segnen.

Ort des Geschehens ist Jork-Moorende.

Energieausgleich: 25 Euro

Anmeldung bitte bis 24.07.

0 Kommentare

MatriaKongress 2017 in Jena

 

MatriaVal e.V. informiert:

Am Wochenende 18./19./20. August im kommenden Jahr 17 JdF findet in D-07743 Jena in dem schönen Alten Rathaus und auf dem Platz davor ein MatriaKongress statt: "Friedliche Gesellschaften stellen sich vor". Mittelpunkt werden VertreterInnen aus den Matriarchaten selbst sein. Hauptveranstalterinnen sind das Frauenzentrum TOWANDA und MatriaVal e.V. sowie viele Kooperationspartnerinnen. Es empfiehlt sich also jetzt schon, im Kalender des Jahres 17 JdF diese Tage einzutragen! 

www.matriaval.de

 

Gerade erschienen: "Am Herdfeuer – Aufzeichnungen einer Reise zu den matriarchalen Mosuo" von Dagmar Margotsdotter. 288 Seiten mit vielen bunten Fotos. Christel Göttert Verlag, 19,80 €

0 Kommentare

Frauensymposium im Parimal

1 Kommentare

Sommersonnenwende

Venus von Willendorf: Templermeister_pixelio.de
Venus von Willendorf: Templermeister_pixelio.de

In den Tagen um die Sommersonnenwende, dieses Jahr am 21. Juni um 00:34 Uhr MESZ,  scheint die Sonne hier bei uns in Hamburg von 04:47 bis 21:55, das sind insgesamt 17:07 Stunden. Nachts wird es nur für eine ganz kurze Zeit richtig dunkel.

Jetzt ist die rote Kraft der Göttin auf ihrem Höhepunkt. Was wir im Frühling gesät haben, ist nun sichtbar geworden. Alles steht in voller Pracht und Blüte, die ersten Früchte wollen geerntet und genossen werden. Wir feiern das pralle Leben, die Lebenslust und -freude und die ehren die Große Mutter. Unsere AhnInnen stellten sie schon vor 20.000 Jahren mit üppigen Formen, nährenden Brüsten und schwellenden Rundungen dar. 

 

Beim Tanz um das Sonnwendfeuer werden wir uns der Transformation bewusst: Die Pflanzen beenden ihr Wachstum und verwenden ihre ganze Energie, um Früchte und Samen zu bilden. In der Mythologie des Jahreskreises wandelt sich die Göttin von der freien Jungfrau zur Mutter. Das Thema "Fruchtbarkeit" ist allgegenwärtig - bei Pflanzen und Tieren, Menschen, Göttinnen und Göttern.

Aber bei aller Freude, Lust und Ekstase spüren wir doch auch, dass das Jahresrad sich unaufhörlich weiterdreht. Der Sommerkönig muss sterben, auf den Zenit folgt der Abstieg und ab jetzt werden die Tage auch schon wieder kürzer. Auch wenn das jetzt noch ganz fern scheint, wird schon bald der Herbst auf den Sommer folgen und unser Weg wird uns wieder in die Tiefe und die Dunkelheit führen.  Mehr zum Fest

Aber jetzt ist erst einmal die Zeit zum feiern:

Jahreskreisfest / Ritual zur Sommersonnenwende 

am 18. Juni 2016 ab 18:00 in 21635 Jork, Leitung: Judith Kraus

HIER Anmelden


Sommersonnwendritual mit Barbara Baum / Bremen. So, 19. Juni, 17:00 – 21:00

 

Info und Anmeldung


Singen & Tanzen Sommersonnenwende feiern mit Barbara Brosch und Barbara Besser

17.-19.6. Kloster Malgarten, 49565 Bramsche

Info und Anmeldung



Österreich:

Sonnwend & Vollmond-Ritual im Schloss Eschelberg/Linz mit Veronika Victoria Lamprecht

Montag, 20 Juni 2016, 16 - ca. 23 Uhr    Info und Anmeldung


und natürlich gibt es noch unzählige weitere Feste und Rituale zur Sommersonnenwende - hoffentlich auch an deinem Wohnort!!! meliora wünscht viel Freude!

0 Kommentare

Glückliche Kunden - Erfolgreiche Unternehmen

Die Unternehmensberater Brigitta Jellenko-Dickert und Thomas Dickert starten mit einer neuen "Life Art Management" - Seminarreihe in Buchholz/Nordheide.  Am 26. Mai startet die Reihe mit dem Thema „Effiziente Besprechungen“ und am 30. Mai folgt das Seminar „Glückliche Kunden - Erfolgreiche Unternehmen“, in dem es um Service und Beschwerde-management geht.  

 

www.dickertundjellenko.com

0 Kommentare